Aktuelles

Grüne zu den Abstimmungen vom 23.9.2018

Die Grünen Kanton Solothurn mit dem Unterstützungskomitee bedauern die Ablehnung der Fair-Food-Initiative im Kanton Solothurn. Wir bedanken uns hiermit bei den Organisationen und Parteien, welche im Kanton die Initiative unterstützt haben und dieser durch ihr Engagement im Unterstützungskomitee Ausdruck verliehen haben: Pro Natura Kanton Solothurn, Junge Grüne Kanton Solothurn, SP Kanton Solothurn und EVP Kanton Solothurn und der Weltladen (Fairer Handel) in Solothurn. » Weiterlesen

Lippenbekenntnisse schützen kein Kulturland – Rückblick auf die Kantonsratssession

Im Vorfeld haben andere Themen hohe Wellen geworfen. Aber anlässlich der Ratsdebatte hat ein Auftrag am meisten Wortbeiträge ausgelöst: „Nationalstrasse A1 – Pannenstreifennutzung statt Kulturlandverlust“. Die Grünen hatten diesen fraktionsübergreifenden Auftrag von Beginn an mitgetragen. Die Technologie entwickelt sich rasant: In wenigen Jahren dürften die Fahrzeuge auf Autobahnen zentimetergenau Spur halten können. Da reicht die heutige Breite samt Pannenstreifen spielend für drei Spuren pro Richtung. » Weiterlesen

Kantonales Komitee «Ja zur Fair-Food-Initiative» gegründet

Am 23. September stimmen wir über eine wichtige grüne Initiative ab. Unter der Federführung der Grünen wurde auch für den Kanton Solothurn ein überparteiliches Komitee gegründet. Gemeinsam mit den Jungen Grünen Solothurn, der SP Kanton Solothurn, der EVP Kanton Solothurn, Pro Natura Solothurn und dem Weltladen Solothurn (Fairer Handel) setzen sich die Grünen auf kantonaler Ebene für ein JA zur Fair-Food-Initiative ein. » Weiterlesen

Sessionsvorschau September: Im Interesse kommender Generationen handeln

In 20 Jahren werde ich 50 Jahre alt sein. In 20 Jahren werde ich mit meinen Kindern eine Velotour durch die ehemalige Solothurner Kornkammer machen. Ich werde die Gäuer Matten und Äcker vermissen. Die letzten offenen Ackerflächen sind schon lange dem 6-Spurausbau der A1 gewichen oder durch Logistikzentren verbaut. Ich denke zurück an meine Kantonsratsarbeit in den 2010er-Jahren. » Weiterlesen

Faires Apéro auf dem Bauernhof

Am Freitag, 24. August fand in Biberist ein Faires Apéro statt. Die zahlreich Anwesenden liessen sich von Nationalrätin Aline Trede für die Fair-Food-Initiative begeistern! » Weiterlesen

3 x JA zur Fairfood-Initiative!

Ja zu einer umweltfreundlichen, regionalen Landwirtschaft!
Ja zu einer artgerechten Tierhaltung!
Ja zu fairem Handel statt schrankenlosem Freihandel!
>>> Informieren Sie sich und stimmen sie deutlich JA am 23.September 2018! » Weiterlesen

Schwarze Listen und schwarze Wolken – Sessionsrückblick Juli 2018

Als wollte der Kantonsrat jenen Freisinigen Unrecht strafen, der die Debatten über Interpellationen massiv einschränken wollte, wurden am ersten Sessionsvormittag gleich zwölf Traktandenpunkte abgearbeitet. Die relativ liberale Regelung der Redezeiten wird nämlich in unserem Rat sehr (eigen-)verantwortlich gehandhabt. Die Beschränkung der Debattierfreiheit wurde denn auch gegen nur 6 Stimmen abgelehnt. Die Grünen sind erfreut, » Weiterlesen

Sessionsvorschau Juni/Juli 2018: Familienfreundlicher Kanton als Arbeitgeber

Mit zwei Aufträgen möchten wir erreichen, dass der Kanton Solothurn zu einem familienfreundlicheren Arbeitgeber wird. Den einen – für einen Vaterschaftsurlaub – möchte die Regierung in abgeänderter Fassung erheblich erklären. Dabei soll aber lediglich die GAV-Kommission dazu verpflichtet werden, einen längeren Vaterschaftsurlaub zu prüfen. » Weiterlesen

Ja zur Fair-Food-Initiative

Im Herbst 2018 erhält die Schweiz die Chance, die Weichen für eine zukunftsfähige Land- und Ernährungswirtschaft zu stellen: Dann werden Volk und Stände über die Fair-Food-Initiative der Grünen abstimmen, die gangbare Lösungen vorschlägt, um den dringlichen Herausforderungen wie dem Klimawandel, der Lebensmittelverschwendung oder prekären Arbeitsbedingungen in der Landwirtschaft zu begegnen. » Weiterlesen

Naturexkursion «Wildbienen»

Die traditionelle Naturexkursion war 2018 den Wildbienen gewidmet. Der Fachmann Claude Salafia vermittelte einer interessierten Zuhörerschar viele interessante Informationen, insbesondere auch zum Thema «Bienenhotel». Besonders wies er darauf hin, wie wichtig das Vorhandensein einheimischer Pflanzen sei. Geranien, oder die mit Zierblumen bepflanzten Tröge gerade vor dem Baseltor sind zwar schön anzuschauen, bieten aber kein Futter […] » Weiterlesen