Aktuelles

Frauentag Solothurn‎ 2019

Frauentag in Solothurn am 8. März ab 19 Uhr im Genossenschaftsrestaurant Kreuz. Wir zeigen female pleasure mit anschliessender Diskussion und Disco ab 22 Uhr. Mit Spass, Spannung und einer gesunden Portion Ernsthaftigkeit wollen wir an diesem Abend zusammen das Frau*sein thematisieren und auf der Tanzfläche zünftig feiern. Neben und zwischen dem Programm wollen wir uns vernetzen, […] » Weiterlesen

Achtungserfolg für die Zersiedelungsinitiative

Trotz grossem Effort der Jungen Grünen und Grünen und dem breiten Unterstützungskomitee hat es der Zersiedelungsinitiative nicht für ein JA gereicht. Auch im Kanton Solothurn wurde die Initiative mit 63.84% abgelehnt. Obwohl die Zersiedelungsinitiative abgelehnt wurde, ist den Jungen Grünen und den Grünen ein wichtiger Achtungserfolg gelungen. Über ein Drittel der Stimmbürger*Innen konnten von der Initiative […] » Weiterlesen

Gründung Netzwerk Grüne Frauen*

Am 16. März 2019 jährt sich die Einführung des Frauenwahlrechts zum 48. Mal. An diesem historischen Tag laden wir euch ein, mit uns das Netzwerk grüne Frauen* zu gründen. Folgende Punkte stehen auf dem Programm: Vernetzung und Austausch unter grünen Frauen*, Bundeshausführung mit Regula Rytz » Weiterlesen

Sessionsrückblick: Das Kreuz mit den Religionen der hier lebenden Menschen

von Felix Wettstein, Kantonsrat, Olten Die erste Kantonsratssession 2019 war nach einem einzigen Halbtag und fünf behandelten Sachgeschäften schon wieder vorbei. Auf der Pendenzenliste harren weitere 26 Aufträge und Vorstösse, zum Beispiel die Interpellation der Grünen Fraktionspräsidentin Barbara Wyss Flück zum Stand der Lärmsanierungen im Kanton Solothurn. Aus Grüner Sicht erfreuliche Resultate kamen zum Bahn-Angebot […] » Weiterlesen

Solothurner Komitee für ein Ja zur Zersiedelungsinitiative

Am 10. Februar stimmen wir über die eidgenössische Zersiedelungsinitiative ab. Im Kanton Solothurn hat sich ein breites Befürworter-Komitee gebildet, welches von Personen aus beinahe allen Parteien unterstützt wird. Die Gründe dafür sind vielfältig, so sagt Fabian Müller, Präsident der kantonalen VCS Sektion: «Durch die Zersiedelung steigt das Verkehrsaufkommen immer weiter an, was negative Auswirkungen auf […] » Weiterlesen

Sessionsvorschau Januar 2019: Sechspurausbau der Autobahnen steht quer in der Landschaft

In seiner Botschaft zum nächsten Ausbauschritt des Schweizer Autobahnnetzes hat der Bundesrat eröffnet, dass die A1 auf Solothurner Boden durchgehend auf sechs Spuren ausgebaut werden soll. Das können wir nicht akzeptieren. Eine erhöhte Strassenkapazität führt nicht nur zwangsläufig zu einem gesteigerten Verkehrsaufkommen. » Weiterlesen

Sessionsbericht aus dem Kantonsrat – Grüne erfolgreich unterwegs!

Das Budget 19 – im Hintergrund die drohende Steuervorlage 17 –, die Stärkung der Finanzkontrolle sowie teure und luxuriöse Schülertransporte waren Themen in der Dezembersession. Zudem konnten sich die Grünen über die Wahl von Daniel Urech zum 1. Vizepräsidenten des Rates freuen. » Weiterlesen

Sessionsvorschau Dezember 2018: Der Kanton kann keinen Aderlass verkraften

Die Grünen kommen zum Schluss, dass der Regierungsrat ein gutes Budget 2019 vorlegt. Zwar ist der Gewinn nur dank externen Faktoren möglich: Der Kanton Solothurn darf höhere Zuschüsse des Bundes und des Finanzausgleichs erwarten. Immerhin bleibt ein positives Resultat, obwohl der Kanton erneut über 27 Millionen Franken zur Tilgung der grossen Schuld einsetzen muss, die […] » Weiterlesen

Bevölkerung zeigt Haltung und setzt klares Zeichen für die Demokratie

Die GRÜNEN freuen sich über das überdeutliche Nein zur Anti-Menschenrechtsinitiative. Die Stimmbevölkerung hat gezeigt, dass der Minderheitenschutz, die Grundrechte und die Demokratie für sie nicht verhandelbar sind. Das Ja zur gesetzlichen Grundlage für die Überwachung von Versicherten hingegen ist bedauerlich. Es gefährdet die Persönlichkeitsrechte der betroffenen Menschen. » Weiterlesen

AKW Gösgen – Feuer und Wasser: zwei Interpellationen

In der Novembersession hat der Grüne Kantonsrat Felix Wettstein zwei Interpellationen eingereicht, in denen er Fragen an die Kantonsregierung richtet: „AKW Gösgen – Brandschutz“ und „AKW Gösgen – Flusswasserentnahme“. Wenige Wochen zuvor war öffentlich bekannt geworden, dass die Brandschutzklappen im 40 Jahre alten Atomkraftwerk teilweise defekt sind und insgesamt nicht mehr dem Stand der Technik […] » Weiterlesen