11. MV der Grünen Bucheggberg-Wasseramt 2015 im Zeichen der Biber

Am Donnerstag 28. Mai trafen sich die Grünen Bucheggberg Wasseramt und Interessierte zur Biberexpedition in Derendingen mit dem Biberexperten David Gerke. Eine Gruppe von 15 Personen machte sich dem Emmenkanal entlang auf den Weg um Biberspuren zu suchen. Wegen der üppigen Vegetation in dieser Jahreszeit waren leider viele Biberspuren zugewachsen. Trotzdem war der Ausflug spannend und lehrreich. So erzählte David Gerke viele Details über den Biber selbst und konnte die Leute mit einem echten Biberfell und Biberschädel beeindrucken. Der Emmenkanal und die Aare sind durchgehend mit Revieren von Biberfamilien besetzt, im Wasseramt siedeln aber trotz guter Bedingungen noch nicht viele Biber. 

Mit der Erkenntnis, dass Biber äusserst wertvoll sind als Baumeister von Lebensräumen für Fische und andere Lebewesen und dabei auch noch äusserst anpassungsfähig und erfindungsreich sind, gewann das grösste Nagetier der Schweiz definitiv alle Sympathien.

An der anschliessenden GV wurden eine ausgeglichene Rechnung und das Budget genehmigt. In den Vorstand wurde Martin Schweizer aus Biberist gewählt und der bisherige Vorstand bestätigt. Für das kommende Jahr will der Vorstand den Focus auf den Langsamverkehr richten.

Simone Wyss, Grüne Bucheggberg Wasseramt