Grün wählen am 18. Oktober

Es gibt viele Gründe, am 18. Oktober Grün zu wählen. Welches ist Ihrer? Hier können Sie ganz einfach ein Testimonial erstellen und damit im Internet Ihre Wahlunterstützung kundtun. Wär schön, Ihres auch sehen zu können.   » Weiterlesen

Grüne „Zu Tisch“ in Egerkingen an der Jakobsleiter

Zum sechsten Mal auf ihrer Tour durch den Kanton Solothurn luden die Grünen „ZU TISCH“, diesmal nach Egerkingen. Gastgeberin war die Oltner Nationalratskandidatin Regina Flury von Arx, die aus dem Gäu stammt. Als stimmungsvollen Ort wählte sie den Pavillon an der „Jakobsleiter“ hoch über dem alten Dorfkern, mit perfekter Sicht hinaus ins Gäu. Unüberhörbar die […] » Weiterlesen

Witischutz: Grüne beglückwünschen den Regierungsrat zu seinem Entscheid

Die Grünen des Kantons Solothurn nehmen mit grosser Freude vom Entscheid des Regierungsrates Kenntnis, den Betreibern des Regionalflugplatzes Grenchen zum Abbruch des Projekts Pistenverlängerung Ost zu raten. Damit hat die Regierung dem Volksauftrag zum ungeschmälerten Witischutz, der vor zwei Wochen vom Kantonsrat mit grossem Mehr überwiesen wurde, Rechnung getragen. Erstunterzeichner war Felix Glatz-Böni, heutiger Kantonsrat […] » Weiterlesen

Zusammenkommen, zusammen tafeln, zusammen diskutieren

Unsere Nationalratskandidierenden laden zu Tisch und freuen sich auf Sie. Jeder Ort, an den sie einladen, steht für wichtige Anliegen grüner Politik. Regina Flury von Arx lädt am 19. September ins Gäu ein ein und möchte mit Ihnen in den Dialog treten zum Thema „Das Gäu – rettungslos zersiedelt oder ein neues Energievorbild für die […] » Weiterlesen

Weitblick und grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Zvieri mit Nationalratskandidat Daniel Urech beim Gempenturm mit Blick über mehrere Kantone und Länder. Der Ort passte bestens zum Thema der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit: Zuerst erläuterte Daniel Urech anhand der Birsstadt und des Theaterbaus am Bahnhof Dornach-Arlesheim Beispiele erfolgreicher überkantonaler Zusammenarbeit. Dass eine strikte Raumplanung mit klarer Beschränkung der Zersiedelung wichtig ist, zeigte der Blick auf […] » Weiterlesen

Sessionsvorschau September 2015: TISA bedroht den Service Public

Die Freiheit des demokratischen Staates, Aufgaben zu übernehmen oder eben nicht zu übernehmen, gehört grundlegend zur Staatssouveränität. Die Schweiz kennt verschiedenste Bereiche, die staatlich oder quasi-staatlich organisiert sind: Öffentlicher Verkehr, Abfallbeseitigung, Wasserversorgung, Gebäudeversicherungen, Gesundheitsversorgung, etc. Einige Bereiche sind nur teilweise in staatlicher Hand, bei manchen gibt es kantonale Unterschiede. Momentan verhandelt die Schweiz auf internationaler […] » Weiterlesen

Ungebremste Zersiedelung stoppen – zu Tisch an der Stationsstrasse in Olten

Gastgeber Felix Wettstein hat entschieden, den gedeckten Tisch an der Stationsstrasse direkt hinter dem markanten Silo in Olten aufzustellen, auf einer praktisch ungenutzten, sehr zentral gelegenen Fläche. An diesem „Unort“ lässt sich exemplarisch zeigen, was die Ziele der Grünen im Bereich Raumplanung und Siedlungsentwicklung sind. Der Grundsatz heisst: Dort bauen, wo schon gebaut ist oder […] » Weiterlesen

Keine Erweiterung des Flugplatzes Grenchen – Grüne zu Tisch in der Witi bei Altreu

Der ungeschmälerte Schutz der Witi zwischen Grenchen und Solothurn lässt keine Erweiterung der Grenchner Flugpiste zu. Das war die klare Botschaft von Felix Glatz-Böni, Bellach, Nationalratskandidat und Urheber des Volksauftrags zum Schutz der Witi. Mit ihm haben die Grünen des Kantons Solothurn zum zweiten Mal «zu Tisch» geladen, diesmal nach Altreu, mitten in der Witi […] » Weiterlesen

Fair food im Thal

Im idyllischen Weiler Höngen im Herz des Naturparks Thal empfing Gastgeberin Gabriela Weber aus Laupersdorf Gäste aus allen Regionen unseres Kantons zum ersten von sechs Anlässen „Zu Tisch – mit den Grünen“. Sie hatte den Tisch mit lauter Produkten aus dem Thal gedeckt: Brot, Käse, Trockenfleisch, Früchte und Most. Damit schuf sie die Verbindung zum […] » Weiterlesen