Dezembersession mit mehreren Erfolgen der Grünen

Der 13. Dezember 2017 geht in die Geschichte der Grünen Kanton Solothurn ein: Mit Daniel Urech aus Dornach wurde erstmals ein Vertreter der Grünen ins Präsidium des Kantonsrates gewählt. Er erzielte mit 80 Stimmen (von anwesenden 96) gleich ein glanzvolles Resultat und amtet nun im Jahr 2018 als zweiter Vizepräsident. Wenn alles seinen gewohnten Lauf […] » Weiterlesen

Budget- und Lebensqualitäten! Sessionsvorschau Dezember 2017

Die Zahlen im Budget bilden die kommenden Tätigkeiten des Kantons zugunsten von Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt ab. „Der Staat fördert die gemeinsame Wohlfahrt, die nachhaltige Entwicklung, den inneren Zusammenhalt und die kulturelle Vielfalt des Landes“ (Zweckartikel der Bundesverfassung). Politik soll dem Zusammenleben dienen, dem Gemeinwohl der hier lebenden Menschen ebenso wie all den Betrieben und […] » Weiterlesen

Mitgliederversammlung vom 29. November

Am 29. November trafen sich 30 motivierte Mitglieder im Restaurant Kreuz in Solothurn. In kürzester Zeit entstanden unter der Leitung von Elsbeth Wirth-Wyss rege Diskussionen. Diskussionen darüber, wie unser Kanton 2030 aussehen könnte. Wir sind nun daran, die entstandenen Ideen auszuwerten. Einen ersten Einblick in die Resultate könnt ihr hier entnehmen: SO Grün 2030! Grüne […] » Weiterlesen

Grüne sind mehrheitsfähig! – Sessionsbericht aus dem Kantonsrat

Die Grüne Fraktion konnte in der dreitägigen Novembersession wichtige Akzente setzen. Gleich zwei Aufträge der Grünen wurden vom Rat zur Umsetzung an den Regierungsrat überwiesen. » Weiterlesen

Wird der Kanton Solothurn als Arbeitgeber für künftige Eltern attraktiver?

Bei den Kantonen gehört der Kanton Solothurn bisher zu jenen drei mit den schlechtesten Bedingungen bezgl. Vaterschaftsurlaub. Das will Daniel Urech mit einem seiner Aufträge zu einem familienfreundlicheren Personalrecht ändern. » Weiterlesen

40 Jahre AKW Gösgen – damals und heute: öffentliche Filmvorführung am 17. 11.

Die Grünen Region Olten zeigen den Film „Gösgen – Ein Film über die Volksbewegung gegen Atomkraftwerke“.  Die Veranstaltung wird mit ZeitzeugInnen, der Fotoausstellung Thomas Ledergerber / Patrick Lüthy und einem Input zu „Atomkraftwerke heute“ abgerundet. Freitag, 17. Nov. 2017, 19.30 Uhr (Türöffnung: 19.00 Uhr) im Parlamentssaal Stadthaus Olten, Eintritt frei » Weiterlesen

Sessionsvorschau November 2017: Die Jugend im Zentrum

Immer im November ist es wieder soweit: Am Jugendpolittag erhalten junge Menschen die Möglichkeit, sich den Politbetrieb des Kantons von innen anzusehen. Jeweils am Nachmittag des ersten Sessionsmittwochs diskutieren sie zusammen mit Kantonsratsmitgliedern Themen, die sie interessieren. Für uns Politikerinnen und Politiker ist das jeweils sehr interessant. Die Grünen unterstützen eine gute politische Bildung, welche […] » Weiterlesen

Grüne gegen alleinige Finanzierung der Sonderpädagogik durch den Kanton

Die Grünen Kanton Solothurn finden es falsch, dass die Sonderschulen, Schulheime sowie die künftigen „kantonalen Spezialangebote“ alleine durch den Kanton finanziert werden. Die Wohngemeinden sollen sich vielmehr mit jenem Betrag pro Jahr beteiligen, der den Durchschnittskosten pro Schulkind in der Regelklasse entspricht. Wenn alleine der Kanton zahlt, entsteht für die Gemeinden ein Anreiz zur Separation: […] » Weiterlesen

Sessionsrückblick Fraktion Grüne, September 17: bewegt, dynamisch, und vielseitig

Die Grüne Fraktion blickt auf eine abwechslungsreiche Septembersession 2017 zurück. Erstmals in der Geschichte haben wir im Kanton zwei Frauen im Regierungsrat, und die Grüne Brigit Wyss hat ihre Feuerprobe mit Bravour bestanden. Eine kleine Auswahl aus der reich bestückten, nur zur Hälfte abgearbeiteten Traktandenliste: Die Änderung des Gesetzes über Wasser, Boden und Abfall, GWBA […] » Weiterlesen

Fraktion Grüne will keine Geheimniskrämerei mehr um die Wirtschaftsförderung im Kanton

Die Fraktion der Grünen im Kantonsrat hat am 13. September 2017 einen Auftrag unter dem Titel “Wirtschaftsförderung mit Transparenz” eingereicht. Er verlangt, dass freiwillige Beiträge des Kantons im Bereich Wirtschaftsförderung genauso transparent und nachvollziehbar sind wie es in den Förderbereichen Kultur, Sport oder Soziales längst üblich ist. Auslöser für diesen Vorstoss war eine Debatte im Kantonsrat, […] » Weiterlesen