Brigit Wyss und Grüne Dorneck-Thierstein erwandern Vielfalt im Leimental

Die Grünen Dorneck-Thierstein durften letzten Sonntag die Regierungsratskandidatin Brigit Wyss im Leimental begrüssen. Es sollte ein Tag im Zeichen der Vielfalt werden.

Die zum Start genossenen Köstlichkeiten aus dem Hofladen von Ida Schaffter in Metzerlen unterstrichen die kulinarischen Höhepunkte, welche Leimentaler Boden und Hände hervorbringen. Unterwegs zur Ruine Landskron wurde die Landesgrenze überschritten, und die Aussicht von oben offenbarte die Lebendigkeit der vernetzten Dreilandregion.

Eine Stange des hervorragenden Stocha Biers mit feinem Apfelkuchen im Restaurant Bahnhof in Rodersdorf und die Tramfahrt mit der Linie 10, der angeblich längsten Europas, rundeten den Tag ab.

Brigit Wyss konnte sich ausführlich von lokalen, politisch aktiven Grünen orientieren lassen und weiss nun bestens über das Leimental Bescheid – wählen wir mit Ihr Kompetenz und Interesse an der regionalen Vielfalt in den Regierungsrat des Kantons Solothurn!

Florian Lüthi, Präsident Grüne Dorneck-Thierstein

Die Wanderung der Grünen Dorneck-Thierstein begann bei der kulinarischen Werkstatt von Ida Schaffter in Metzerlen.