Geschichte der Grünen Stadt Solothurn

In den 80er-Jahren sind aus mehreren ökologisch aktiven Bewegungen, die ihre Kräfte vereint haben, die «Grünen und Bunten Solothurn» (GuBS) hervorgegangen, so u.a. aus der POCH (Progressive Organsationen Schweiz, Sektion Solothurn), der «N5 Nie»-Bewegung und der Grünen.
→ Weiterlesen

Schlussspurt

Auf dem Kronenplatz warben die Grünen Stadt Solothurn für ein JA zur „Grünen Wirtschaft“ und sammelten erfolgreich ein letztes Mal Unterschriften für die Zersiedelungsinitiative.
20160903_Stand

Balthasar Glättli zur Flüchtlingspolitik

An der Veranstaltung der Grünen über Flüchtlingspolitik wies der Referent, Nationalrat Balthasar Glättli. (ZH), darauf hin, dass während der Auseinandersetzungen im früheren Jugoslawien zwei Flüchtlingswellen grösser gewesen seien, als die jetzige. Wenn wir damals damit zurecht gekommen seien, so müssten wir das auch heute schaffen.

→ Weiterlesen

Flüchtlinge in Kanton und Stadt Solothurn

Die Grünen Stadt Solothurn luden am 25. Februar zu einer öffentlichen Veranstaltung ein, an welcher Claudia Hänzi, Chefin Amt für soziale Sicherheit Kanton Solothurn, und Domenika Senta, Leiterin Soziale Dienste Stadt Solothurn, über die Problematik des und Lösungsansätze für den Empfang von Flüchtlingen, insbesondere auch von Minderjährigen, informierten.

→ Weiterlesen

Für den NR Kandidierende verteilen am Bahnhof Schoggi-Herzli

Am frühen Montag Morgen verteilten Barbara Wyss Flück und Felix Glatz-Böni, unterstützt von weiteren Grünen, am Bahnhof Solothurn den Pendlerinnen und Pendlern Werbekärtli mit Schoggi-Herzli und Zündhölzchen.
→ Weiterlesen

Gelungene Aufwertung eines Dorfzentrums, Integration und Teilhabe

Die Grüne Nationalratskandidatin Barbara Wyss Flück lud kürzlich «ZU TISCH» nach Zuchwil an die Mürgelistrasse 1. Sie widmete den Anlass den Themen «gelungene Aufwertung eines Dorfzentrums, Integration und Teilhabe».

→ Weiterlesen

Geld oder Leben?

So hiess der provokative Titel der von den Grünen Lebern und Stadt Solothurn gemeinsam organisierten Versammlung vom 4. September im Uferbau. Felix Glatz-Böni führte durch den Abend, der in einer regen Diskussion endete. Impulse lieferten Christa Ammann, Stadträtin, Bern, zum Thema Décroissance und Christoph Pfluger, Verleger «Zeitpunkt», zum Wahnsinn des heutigen Geldsystems.
→ Weiterlesen

Grüne an der Demo gegen die Pistenverlängerung

Am 2. September war der Volksauftrag für den ungeschmälerten Schutz der Witi – und damit gegen die Pistenverlängerung des Flugplatzes Grenchen – im Kantonsrat traktandiert. Die Kantonsräte und -rätinnen wurden mit einem Aufmarsch von rund 400 GegnerInnen zur Session empfangen, darunter vielen Grünen.
→ Weiterlesen

Die Grünen sagen JA zur Gemeindefusion Top5

Die Grünen Stadt Solothurn luden alle Grünen aus den Wasserämter Top5-Gemeinden zur gemeinsamen Stellungnahme zum Gemeinde-Fusionsprojekt ins Boccalino nach Zuchwil ein.
Am Positivsten wurde die Möglichkeit für eine gemeinsame, regionale Raumplanung gesehen. Kritisiert wurde in erster Linie der fehlende Übergang zur ausserordentlichen Gemeindeorganisation mit einem Parlament.

Die Solothurner Zeitung hat ausführlich über die Stellungnahme der Grünen berichtet.