Die Grünen zum Kauf der «Krone»

Stadt und Kanton kaufen die «Krone». Dass die «Krone» ein schützenswertes Gebäude ist, daran besteht kein Zweifel – aber die Bedingungen des Kaufs sind sehr störend!
Die Beteiligung der Stadt an diesem Kauf wurde durch die GRK beschlossen, mit allen Stimmen ausser derjenigen der Grünen. Zwar ist auch uns Grünen der Erhalt der «Krone» als markantes Gebäude gegenüber der Kathedrale wichtig und dieses soll natürlich auch kein Verkaufstempel werden. Uns stören aber die Bedingungen! Die Behauptung von Regierungsrat Straumann, es werde durch den Kauf kein Präjudiz geschaffen, finden wir unzutreffend. Welches Projekt erhält schon auf 80 Jahre einen Kredit zu einem festen Zinssatz von lediglich 1%? Warum lässt sich in der Stadt so leicht Geld locker machen, wenn es um Projekte nördlich der Aare geht, während die Vorstadt immer vertröstet wird? Es ist vorauszusehen, dass sich andere Bittsteller auf diesen Handel berufen werden.