Ein wichtiger Schritt für eine zeitgemässe Politik

Medienmitteilung Grüne Kanton Solothurn zum Wahlsonntag:

Heute ist ein grosser Tag für die Grünen Kanton Solothurn. Wir freuen uns sehr, ein linksgrünes Team nach Bern schicken zu können und uns nun auch wieder auf nationaler Ebene für Grüne Anliegen stark zu machen.

Felix Wettstein hat am Wahlfest der Grünen klargestellt: «Wir sind nicht auf der grünen Welle geritten. Wir sind selbst die Grüne Welle.» Und Laura Gantenbein hat sich nicht nur bei den zahlreichen engagierten Helfer*innen bedankt, sondern auch bei der Bevölkerung, die ein klares Zeichen für Grüne Politik auf nationaler Ebene gesetzt hat: «Die Stimmung in der Bevölkerung hat uns recht gegeben und zeigt sich in dieser Wahl. Die Unterstützung im Wahlkampf war überwältigend.»

Insbesondere freuen wir uns über das Resultat in Dornach wo unsere Grüne Kandidatin Janine Eggs von allen Kandidierenden das beste Resultat erzielt hat.

Auch dass sich Felix Wettstein im Ständeratswahlkampf so klar an vierter Stelle positionieren konnte, bestätigt unseren grossen Einsatz für eine nachhaltige Politik für eine lebenswerte Zukunft. Felix Wettstein zieht seine Kandidatur für den Ständerat zurück und die Grünen Kanton Solothurn stellen sich im zweiten Wahlgang hinter Roberto Zanetti.

Wir freuen uns, dass mit Franziska Roth wieder eine Frau die nationale Politik mitgestaltet. In Pflicht stehen nun FDP, CVP und SVP, dass dieser Anteil künftig nicht derart tief bleibt.

2020 werden die Grünen Kanton Solothurn mit Landammann Brigit Wyss im Regierungsrat, mit Ratspräsident Daniel Urech im Kantonsrat und mit Felix Wettstein im Nationalrat vertreten sein. Wir bedanken uns für das Vertrauen der Bevölkerung und werden mit grossem Ehrgeiz für eine nachhaltige und gesunde Gesellschaft auf einem lebenswerten Planeten einstehen.

Für Rückfragen:
Felix Wettstein, Tel: 079 364 93 50, Mail: felix.wettstein@bluewin.ch
Laura Gantenbein, Tel: 079 780 25 05, Mail: laura.gantenbein@gruene-so.ch