GrossmütterRevolution lädt ein zum Aktiv werden

Die GrossmütterRevolution, ein Projekt für Frauen ab Grossmütter-Alter und ihre Anliegen, plant in verschiedenen Schweizer Städten Auftritte am Frauenstreik zusammen mit Seniorinnen aus andern Streik-Organisationen. Mehr Details dazu „Warum alte Frauen streiken“

Dabei sollen auf lustvolle und pfiffige Art Anliegen besonders der ältern bis alten Frauen artikuliert werden, z.B. mit einem angepassten Text zum alten Schlager «Das bisschen Haushalt …».

Wir fordern (z.B):

  • Gleichwertigen Lohn für gleichwertige Arbeit. Das verbessert auch die wirtschaftliche Situation von Frauen im Alter
  • Ein gutes, diskriminierungsfreies Alter, frei von sexistischen Stereotypen
  • Genügend Mittel für Pflege und Betreuung im Alter und gute Arbeitsbedingungen für das Personal

Welche der am Streik beteiligten Frauenorganisationen oder welche Einzelpersonen haben Interesse und Lust, am 14. Juni in Solothurn gemeinsam speziell für die Anliegen der älteren und alten Frauen zu kämpfen – vielleicht als «Silverteam» wie in Bern?

Kontaktperson vonseiten GrossmütterRevolution:

Anne-Regula Keller
sol.ar.keller@bluewin.ch