Grüne Stadt Solothurn und Grüne Lebern: Velokarawane für Nahverkehr

Medienmitteilung.

Die Grünen setzen sich ein für eine baldige Umsetzung der Massnahmen im umweltfreudlichen Nahverkehr im Raume Solothurn Bellach-Leberberg. Am Samstag, 4. März haben sie mit einer Velokarawane die Routen der im Agglomerationsprogramm vorgesehenen Verbesserungen der Velo-Verbindungen Solothurn-Bellach abgefahren. Sichere und für den Alltagsverkehr taugliche direkte Velorouten sind ein entscheidender Beitrag für ein klimafreundlicheres Verkehrsregime. So fordern die Grünen zum Beispiel über die im Agglomerationsprogramm vorgesehenen Projekte hinaus auch sichere Veloverkehrsführungen bei stark befahrenen Kreiseln ohne dass die Velos auf den Autoverkehr warten müssen. Eine wichtige Fortsetzung der Velorouten Solothurn-Bellach ist auch die Selzachstrasse. Die Grünen fordern, dass diese künftig dem Velo- und Landwirtschaftsverkehr vorbehalten bleibt. Alle mitfahrenden Kandidierenden möchten sich künftig gerne Im Kantonsrat für diese und weitere Verbesserungen einsetzen.

Heinz Flück, Grüne Stadt Solothurn, und Felix Glatz-Böni, Grüne Lebern

Selzacherstrasse: (v.l.) Heinz Flück, Felix Glatz-Böni, Hanna Bahr, Margrit Schwarz, Barbara Wyss, Miguel Misteli

Rösslikreisel / Franziskaner in Bellach Ost. (v.l.) Felix Glatz-Böni, Margrit Schwarz, Hanna Bahr, Miguel Misteli, Heinz Flück