Grüne zu Tisch im Naturpark Thal

Höngen-MedienbildDie Grünen des Kantons Solothurn starteten ihren Wahlkampf im idyllischen Weiler Höngen im Herz des Naturparks Thal. Gastgeberin dieses ersten von sechs Anlässen „Zu Tisch – mit den Grünen“ war Nationalratskandidatin Gabriela Weber aus Laupersdorf. Sie hatte den Tisch mit lauter Produkten aus dem Thal gedeckt: Brot, Käse, Trockenfleisch, Früchte und Most. Damit schuf sie die Verbindung zum aktuellen Thema, das die Grünen mit ihrer Fair Food-Initiative verfolgen: Produkte aus bäuerlicher Landwirtschaft, fairem Handel und regionaler Produktion sollen einen Marktvorteil erhalten. Die Besucherinnen und Besucher aus verschiedenen Regionen des Kantons genossen die Leckerbissen. Sie vernahmen auch mit Interesse von weiteren erfolgreichen Projekten des Naturparks Thal, etwa zum Schutz bedrohter Arten und zur Aufwertung der Kulturlandschaft.

Der nächste Anlass „Zu Tisch“ findet am kommenden Freitag, 21. August, am Rand der Witi-Schutzzone statt: Um 18’00 Uhr in Altreu, Grüner Aff. Gastgeber ist Felix Glatz-Böni, Nationalratskandidat der Grünen aus Bellach. Der Anlass ist öffentlich.