Klares Nein zu No Billag!

Die Grünen freuen sich über das klare Abstimmungsresultat. Eine deutliche Mehrheit der Stimmbevölkerung steht hinter den Service-Public-Medien unseres Landes. Sie möchte, dass weiterhin vielfältige Radio- und Fernsehsendungen für alle Bevölkerungsgruppen angeboten werden, auch für sprachliche Minderheiten oder Menschen mit einer Sinnesbehinderung. Erhalten bleiben auch die zahlreichen regionalen Sender. Sie wären ebenso dem Untergang geweiht gewesen wie die SRG.