Laura Gantenbein soll neue Präsidentin der Grünen Kanton Solothurn werden

Die Stadtsolothurner Gemeinderätin und Lehrerin Laura Gantenbein wird der Mitgliederversammlung vom 4. April 2018 als neue Präsidentin der Grünen Kanton Solothurn vorgeschlagen. Neben ihr kandidieren die Kantonsrätin Barbara Wyss Flück (Solothurn) und der Kantonsrat Daniel Urech (Dornach) für das Vizepräsidium der Partei. Sie gewährleisten die enge Verknüpfung der neuen Führung der Grünen Kanton Solothurn mit der Kantonsratsfraktion und unterstützen die neue Präsidentin mit ihrem Netzwerk und ihrer Verankerung in der Solothurner Politik. Damit steht als Nachfolge des als Präsident zurücktretenden Felix Wettstein (Olten) ein Führungsteam bereit, das Jugend und Erfahrung bestens verbindet.

Laura Gantenbein ist Primarlehrerin und Mitglied des Solothurner Gemeinderats. Sie ist als Vertreterin der Pfadi Präsidentin der Arbeitsgemeinschaft Solothurner Jugendverbände. Seit letztem Jahr ist sie Vizepräsidentin der Grünen Kanton Solothurn. Längere Zeit war sie bei den Jungen Grünen aktiv.