Volksmotion Parkleitsystem

Motionstext

Der Stadtrat wird beauftragt, innerhalb von 9 Monaten nach Annahme der Motion dem Parlament ein Parkleitsystem nach dem Vorbild Aarau zur Bewilligung vorzulegen. Das Parkleitsystem umfasst (vorbehaltlich der Einwilligung der Parkauseigentümer) Parkhäuser mit 20 oder mehr öffentlich nutzbaren Parkplätzen auf dem innerstädtischen Gebiet zwischen Sälipark und Bornblick, sowie sämtliche oberirdischen Plätze auf der Schützenmatte. Der Stadt steht es frei, weitere oberirdische Parkplätze auf öffentlichem Grund (z. B. Munzingerplatz) einzuschliessen. Zu finanzieren ist das Projekt ganz oder teilweise mit Mitteln aus dem Parkplatzfonds der Stadt Olten, der Mittel im Rahmen von ca. 1,5 Millionen Fr. enthält.

Begründung

Wiederholte Zählungen haben ergeben, dass die innerstädtischen Parkhäuser trotz beständig hohem Parkplatzbedarf zu wenig genutzt werden – selbst zu Spitzenzeiten sind selten mehr als 50% der Plätze belegt. Mit der Installation eines Parkleitsystems können freie Parkplätze in den teils selbst bei Einheimischen wenig bekannten Parkhäusern schneller gefunden werden. Dadurch entsteht weniger Suchverkehr, was sich positiv auf die Aufenthaltsqualität und das Klima in der Oltner Innenstadt auswirkt.

Die Volksmotion kann hier heruntergeladen werden.